Suchen

R&TTE – Funkgeräte


Funkkommunikation begegnet uns inzwischen überall. Die R&TTE (Radio & Telecommunications Terminal Equipment) Richtlinie ist eine besondere europäische Bestimmung für Endgeräte der Telekommunikationsindustrie bzw. der Funktechnik im Allgemeinen.







Zu den grundlegenden Anforderungen dieser Richtlinie gehören:
  • Schutz der Gesundheit und Sicherheit des Benutzers vor der Elektronik und Energieversorgung des Funkgerätes (elektrische Sicherheit, z.B. Niederspannungsrichtlinie ...),
  • Schutz der Gesundheit und Sicherheit des Benutzers im elektromagnetischen Feld des Funkgerätes (EMVU/SAR),
  • die Störsicherheit und Störfestigkeit in Bezug auf die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV),
  • die effektive Nutzung der für Funkanlagen zugewiesenen Frequenzspektren (ETSI, CENELEC u.a.)
Neben den Kenntnissen zu Normung und Frequenznutzung unterstützen wir den kompletten Entwicklungsprozess für Funkprodukte – Kundenunterstützung für Funktechnik von A bis Z lautet unsere Devise!

Infobox/Normen:

 R&TTE-Richtlinie:
 1999/5/EG
 Elektrische Sicherheit:
 2014/35/EU
 Elektromagnetische Felder:
 EN 62479, EN 62311
 FCC Suppl. C to OET Bulletin 65
 47 CFR § 2.1091 / 2.1093
 Funktechnische Aspekte:
 EN 300 220, EN 300 330
 EN 300 440, EN 300 328
 Elektromagnetische Verträglichkeit:
 EN 301489